Ursachen der CMD

Die CMD ist ein äußerst komplexes Krankheitsbild, das in aller Regel nicht durch einen einzelnen, sondern durch mehrere Faktoren ausgelöst wird, die das Kausystem unterschiedlich stark belasten. Die Belastungen können dabei sowohl in auf- als auch in absteigender Richtungauf- als auch in absteigender Richtung auftreten. Störungen der Rücken- und Nackenmuskulatur (z. B. angeborene oder erworbene Haltungsschwächen wie BeckenschiefstandBeckenschiefstand oder Bandscheibenproblematik) können Fehlstellungen des Kiefers verursachen. Umgekehrt kann sich eine Erkrankung des Kauorgans jedoch auch auf den übrigen Organismus auswirken. So können Störungen an der Kiefermuskulatur die angrenzenden Hals- und NackenmuskelnHals- und Nackenmuskeln verändern. Häufige Ursache von Kiefergelenkstörungen ist dabei eine FehlstellungFehlstellung der Zähne, die zu einem falschen Biss führt. Durch diesen wird das Kiefergelenk in eine Fehlposition gezwungenFehlposition gezwungen, was Beschwerden in darunter liegenden Körperregionen verursachen kann. Belastende Lebensbedingungen und Stress können ein zusätzlicher Verstärker sein.
Funktionsstörungen