Größere Lücken

Zahnlücken bedeuten immer einen funktionellen Verlust. Die Kaufähigkeit ist eingeschränkt. Lücken im sichtbaren Seitenzahnbereich sind zudem mit einer erheblichen ästhetischen Einschränkungästhetischen Einschränkung verbunden. Um Funktion und Ästhetik wieder herzustellen, sollte die Lücke sobald wie möglich geschlossen werden.

Von sog. Freiendlückensog. Freiendlücken spricht man, wenn am Ende einer Zahnreihe mehrere Zähne fehlen. Bei einer herkömmlichen Versorgung ist hier nur eine herausnehmbare Prothese möglich.

Die einzige Möglichkeit für einen festsitzenden Zahnersatzfestsitzenden Zahnersatz sind hier Implantate. Die künstlichen Zahnwurzeln aus Titan werden unter lokaler Betäubung schmerzfrei in den Kiefer eingesetzt. Für Freieindlücken gilt das gleiche wie für Lücken, bei denen links und rechts noch Nachbarzähne stehen: Es wird keine gesunde Zahnsubstanz geopfert, sondern nur das ersetzt, was tatsächlich fehlt.

Am Ende der Behandlung wird die Brücke auf den Implantaten sicher fixiertsicher fixiert. Implantate sehen so aus wie die eigenen Zähne, sie funktionieren so und sehen auch genauso aus. Sie sind daher von den natürlichen Zähnen nicht zu unterscheiden und sorgen dafür, dass Ästhethik und FunktionÄsthethik und Funktion in vollem Umfang wieder hergestellt werden.
Implantate
Zur Beachtung:
Wir verweisen an dieser Stelle ausdrücklich auf das Heilmittelwerbegesetz zum Thema "vergleichende Werbung". Die gezeigten Fotos entsprechen selbstverständlich nur sehr individuellen Ausgangs- oder möglichen, sehr individuellen Endbefunden. Es handelt sich um sehr spezielle Patientenfälle. Diese sind nicht verallgemeibar. Die Abbildungen sind nur für Mitglieder der Heilberufe (besonders Zahnärzte, Ärzte,Chiropraktoren, Physiotherapeuten, Ostoepathen, Heilpraktiker, etc.) zur weiterbildenden Information bestimmt.