Sanft und sicher zum Erfolg

Für die Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen gibt es keine Altersgrenze; sie ist in jedem Lebensalterjedem Lebensalter möglich. Mit einer detaillierten Behandlungsplanung und modernen Multibandapparaturen lassen sich nicht nur ästhetisch einwandfreie Ergebnisseeinwandfreie Ergebnisse durch gerade stehende ZähneZähne erreichen. Auch Beschwerden, die durch eine Fehlstellung (CMD) verursacht wurden, können so erfolgreich und nachhaltig therapiert werden. Durch die gezielte Korrektur der Zahnfehlstellung und der Zahnbogenform lässt sich eine neue Zahnstellung in GelenkzentrikGelenkzentrik einstellen. Langsam aber beständig stellt sich während der Dauer der Behandlung ein neues muskuläres Gleichgewicht zwischen Zahnstellung, Kaumuskulatur, Kiefergelenkstellung und GanzkörperstatikGanzkörperstatik ein.

Im Gegensatz zu herkömmlichen und wenig ästhetischen Metall-Brackets sorgen heute innovative Techniken wie Speed- oder Damon-Technik dafür, dass die Zahnkorrektur schonender, sanfter und sogar in deutlich kürzerer Zeit möglich wird.