Dauerhafte Sicherung des Behandlungserfolges

Nach Abschluss der aktiven Phase der kieferorthopädischen Behandlung sind Ihre Zähne und Ihr LächelnZähne und Ihr Lächeln perfekt. Nun geht es darum, Ihr schönes Lächeln auch dauerhaft zu erhalten. Nach einer Zahnbewegung neigen die Zahngruppen bzw. der Zahnbogen im Ober- bzw. Unterkiefer nämlich dazu, sich wieder in ihre alte Position zu verschieben. Die Zähne können also lebenslang „wandern“. An die aktive Behandlung schließt sich daher die Retentionsphase („passive Behandlung“) an.

Ein sog. Retainer hinter den Unterkiefer-Frontzähnen dient zur langfristigen Stabilisierung des Behandlungsergebnisses. Dieser zierliche dünne Draht wird nicht sichtbar auf der Zungen- bzw. Gaumenseite der Zähne angebracht. Er bietet ein Höchstmaß an Stabilität und Komfort und stört nach kurzer Eingewöhnungszeit weder beim Essen noch beim Sprechen. Sollte sich dieser einmal lösen oder brechen, ist eine sofortige Erneuerung notwendig, um den erzielten Behandlungserfolg nicht zu gefährden.
Retainer